Japan Cup 2019

Tim und Eric Lehmann im Nationaltrikot beim Japan Cup 2019 in Japan

Reisezeit: 06.-17.09.2019, Flugzeit: 11,5 Stunden

Tim:
Wir sind am 06.09.2019, 10:15 Uhr vom Flughafen Frankfurt am Main nach München geflogen und von dort noch 11,5 Stunden nach Osaka, in Japan, wo wir am 07.09.2019 gegen 06:20 Uhr gelandet sind.

-Flugstrecke:  9.239,37 km


Eric:
Es war eine tolle und interessante Zeit mit vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen in einem über 9000 km entferntem Land!
Tim: Vor dem großen Japan Cup standen mehrere Trainingseinheiten bei weit über 30 Grad Außentemperatur zusammen mit japanischen Hallenradsportlern in der Universität Osaka und Kansai auf dem umfangreichen Programm der zehntägigen Reise.
Eric: Mit dem Gastgeber gab es z. B. einen Showauftritt von Radballspielen und Kunstradfahren beim „Tag des Rades“ mitten im Stadtgebiet von Osaka oder einen Schulbesuch der Daito City Fukano Grundschule sowie eine Sightseeingtour nach Kyoto.

Fazit Japanreise:

Tim: Bis jetzt war es das größte Erlebnis überhaupt, was ich und mein Bruder durch den Radball erleben durften. 
Eric: Der Japan Cup ist das bestbesetzte Radballturnier in Japan, dort trafen wir auf Japanmeister, Asienmeister und Weltcupteilnehmer sowie dem Gastgeber RSV Osaka und das wir dann noch zum krönenden Abschluss den Japan-Cup 2019 gewonnen haben ist unglaublich und macht uns schon ein weinig stolz.

Auch der Wochenkurier hat über Tim und Eric geschrieben. Hier könnt ihr den Beitrag lesen:
http://www1.wi-paper.de/book/read/id/0002C5A63C66FA5F

Menü