Jubiläumsturniere „100 Jahre RSV Großkoschen“ am 11. /12. September –  Nachwuchs

In allen vier Altersklassen des Nachwuchses wurde um gute Platzierungen gekämpft.

Am Samstag dominierten Leon Mambk und Franz Kieschnick beim Turnier der U17. Nur gegen den Zweiten aus Wiednitz gab es ein knappes 4:3. Alle anderen Spiele konnten aber sehr deutlich und sicher gewonnen werden.
Bei der U19 schnappte Niederlauterstein den Koschener Teams den Sieg weg. Luca Hönicke und Torben Noatnick konnten das vereinsinterne Duell gegen Koschen 1 mit 3:2 gewinnen, mussten aber gegen Niederlauterstein eine 4:5-Niederlage hinnehmen. Am Ende reichte es zum zweiten Platz vor Koschen 1 mit Oliver Klante und Rojan Polat.

Am Sonntag spielten die Schüler.
In der Altersklasse U13 dominierten Ron Krüger und Willi Wolschke von Koschen 1 das Turnier. Sie gewannen ungefährdet alle Spiele und belegten am Ende den ersten Platz mit nur drei Gegentoren. Einen guten 4. Platz erreichten Teo Müller und Linus Müller mit 9 Punkten. Auch Koschen 3 enttäuschte nicht. Luca Mambk mit dem U11-Spieler Tillmann Schulze gewann sogar noch 1:0 gegen Lüblow und war am Ende mit dem 6. Platz gar nicht unzufrieden.
Bei der U15 sicherte sich Reideburg mit vier Siegen und einem Remis den Tagessieg. Oscar Müller und Jayden Klante war die große Enttäuschung anzusehen. Die Koschener kassierten zwei unglückliche Unentschieden und mussten sich diesmal mit dem zweiten Platz zufrieden geben.
Als zweite Koschener Vertretung spielte die U13-Mannschaft mit Ron Krüger und Willi Wolschke in der höheren Altersklasse mit. Zur großen Überraschung konnten sie gut mithalten und gewannen drei Spiele. Mit zehn Punkten belegten sie einen tollen dritten Platz.

U13

U15

U17

U19

Menü
NEU ... Lernt unseren Offiziellen Fanshop kennen!
This is default text for notification bar