UCI WorldCup Finale 2021 und 100-jähriges Bestehen

Sieger des Turnieres wurden die Österreicher des RV Dornbirn 1 mit den Spielern Patrick Schnetzer und Stefan Feurstein vor dem amtierenden Weltmeistern aus Deutschland des RMC Stein 1 Gerhard und Bernd Mlady. Der dritte Platz ging an die Mannschaft
RMV Pfungen aus der Schweiz mit Severin und Benjamin Waibel. Alle weiteren Ergebnisse können Sie auch der beiliegenden Tabelle entnehmen.

Der RSV Großkoschen mit seinen Spielern Tim und Eric Lehmann konnten einen wirklich beachtlichen 6. Platz erreichen.

In Ihrer Gruppe in der Vorrunde fehlten Tim und Eric, aufgrund des Punktegleichstandes von 3 Mannschaften lediglich ein einziges Tor zum 2. Platz.
Dieser 2. Platz in Ihrer Gruppe hätte den Einzug ins Halbfinale bedeutet. Leider ist daraus nichts geworden,
So wurden Sie Gruppendritter und kamen in der Finalrunde in den Spielentscheid um Platz 5, welches Sie leider gegen starke Obernfelder verloren und somit einen wirklich beachtlichen 6. Platz belegten.

Dafür dass Tim und Eric eigentlich gar nicht in der selben Liga, der UCI World Cup ist in etwa mit der UEFA Champions League im Fußball vergleichbar, spielen (bisher spielten Sie im Nachwuchs, dieses Jahr erstmals bei den Männern (Elite) in der 2. Bundesliga, allerdings fand coronabedingt noch kein Spiel statt) haben Sie sich wirklich herausragend und auf Augenhöhe geschlagen.

Menü
NEU ... Lernt unseren Offiziellen Fanshop kennen!
This is default text for notification bar